ID-Labor GmbH

Logo

Start

ID-Labor

Testprinzip

Ablauf

Sicherheit

Antworten

Preisliste

Formulare

Kontakt

Beratung

Impressum

 

Sie möchten bei uns eine Abstammungsuntersuchung durchführen lassen. Sie haben sich schon ausführlich über unser Labor informiert und wissen, auf welchen Grundlagen der DNA-Vaterschaftstest beruht. Sie sind über Kosten und Ablauf der Untersuchung aufgeklärt, und einige Ihrer Fragen konnten wir schon beantworten. Bevor Sie sich entscheiden, möchten Sie nun wissen, welche Sicherheit Ihnen ein Vaterschaftstest bei uns gibt und mit welchen Maßnahmen wir die außergewöhnlich hohe Qualität unserer Leistungen sicherstellen.

 

Die Sicherheit des Tests

Qualitätssicherung und Datenschutz

Maßnahmen im Labor

 

Die Sicherheit des Tests

Theoretisch besteht die Möglichkeit, dass ein Mann zwar über alle Merkmale verfügt, die ein Kind von seinem biologischen Vater geerbt hat, er aber dennoch nicht der biologische Vater ist und alle Übereinstimmungen lediglich Zufall sind. Wie groß diese Möglichkeit ist, bestimmt die Sicherheit eines Testsystems. Diese Sicherheit wird über die "Allgemeine Ausschlusschance" bewertet, die angibt, wie viel Prozent aller Nicht-Väter im Durchschnitt aller möglichen Merkmalskombinationen von Vater, Mutter und Kind auch tatsächlich als solche erkannt und ausgeschlossen werden können. Bei den von uns routinemäßig untersuchten Merkmalsystemen liegt diese "Allgemeine Ausschlusschance" bei über 99,9999%. Das bedeutet, die Wahrscheinlichkeit, das ein Mann alle väterlichen Merkmale eines Kindes besitzt, obwohl er nicht der Vater ist, ist kleiner als eins zu einer Million. Die auf den Einzelfall bezogene "Individuelle Ausschlusschance" hängt von der Häufigkeit der väterlichen Merkmale eines Kindes in der Bevölkerung ab und kann von 99,9999% abweichen. Sie wird für jedes Gutachten individuell berechnet und angegeben.

Voraussetzung für ein derartig sicheres Gutachten ist die Teilnahme der Mutter am Test, da man nur so eine Aussage darüber treffen kann, welche Merkmale das Kind vom Vater und welche es von der Mutter geerbt hat. Die "Individuelle Ausschlusschance" bei Defizienzfällen (die Mutter steht nicht zur Verfügung) ist daher meist erheblich niedriger und liegt in der Regel zwischen 99,9 und 99,99%.

Wo es aus Sicherheits-, Sorgfalts- oder aus wissenschaftlichen Gründen geboten ist, werden von uns ohne Aufpreis bis zu 49 weitere Merkmalsysteme in die Begutachtung einbezogen.

top

 

Qualitätssicherung und Datenschutz

Die zentrale Lage im Rhein-Main-Gebiet erlaubt die Zusammenarbeit mit zahlreichen öffentlichen Institutionen wie Universitäten, Forschungseinrichtungen und Behörden.

Sämtliche personenbezogene Daten werden auf Rechnern ohne Netzzugänge bearbeitet. Damit ist ein Zugriff Dritter über Datennetze wie das Internet ausgeschlossen.

Die Aufarbeitung und Dokumentation der Proben erfolgt nach standardisierten Prozeduren. Dies ist für uns selbstverständlich und sichert Reproduzierbarkeit und Validität der Ergebnisse. Unsere Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 belegt dies.

Durch die erfolgreiche Teilnahme an Ringversuchen verfügen wir über Zertifikate, die unsere hohen Qualitätsstandards auch nach außen dokumentieren:

Die Ringversuche der DGAB, der Deutschen Gesellschaft für Abstammungsbegutachtung, richten sich speziell an Labore, die sich mit Abstammungsgutachten beschäftigen. Die teilnehmenden Institute erhalten unbekannte Proben, deren DNA-Merkmale typisiert werden sollen sowie biostatistische Aufgaben. Die Ergebnisse werden bei der Organisation der Ringversuche eingereicht und überprüft. Wurden die Proben richtig typisiert und die biostatistische Aufgabe korrekt berechnet und beurteilt, erhält man darüber jeweils ein Zertifikat.

Die GEDNAP Ringversuche werden von der Spurenkommission der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin organisiert. Bescheinigungen über unsere erfolgreiche Teilnahme finden Sie hier.

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst: Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erhält niemand Auskunft über das Ergebnis Ihrer Untersuchung. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

top

Maßnahmen im Labor

Unsere persönliche Qualifikation sichert Ihnen wissenschaftlich einwandfreie Analysen. Die Organisation der Arbeitsabläufe garantiert Ihnen Prozess-Sicherheit.

In unserem Sicherheitslabor werden Ihre Proben sachgerecht gelagert und bearbeitet.

Die verschiedenen Arbeitsschritte erfolgen räumlich getrennt. Dadurch können wir erfolgreich verhindern, dass Proben verunreinigt werden.

Entsprechend den Anforderungen, die an eine wissenschaftliche Arbeitsweise gestellt werden, führen wir mit jeder Versuchsreihe stets eine Reihe von Kontrollexperimenten durch.

Die Auswertung der Analyseergebnisse und die Erstattung der Gutachten erfolgt ausschließlich durch Wissenschaftler. Jedes Ergebnis wird doppelt überprüft.

Wenn es wissenschaftlich erforderlich ist, können neben den routinemäßig untersuchten 16 Genorten bis zu 49 weitere Genorte in die Untersuchung einbezogen werden, um ein wirklich eindeutiges Ergebnis zu erreichen - natürlich ohne zusätzliche Kosten für Sie.

 

 


top